Digital Life
10.05.2016

Österreicher sind selbst im Internet Bargeld-Fans

Laut einer Umfrage sind Österreicher Europas "Bargeldkaiser". 76 Prozent würden "Bargeld im Internet" ausprobieren, wenn es so etwas gäbe.

Im europäischen Durchschnitt scheint Österreich Europas bargeldfreundlichste Nation zu sein. Wie eine Umfrage zeigt, die der Zahlungsdienstleister paysafecard in Auftrag gegeben hat, bevorzugen 57 Prozent im täglichen Leben Bargeld gegenüber bargeldlosen Zahlungen. Speziell in der jüngsten (18-25) und ältesten Zielgruppe (60+) ist die Zustimmung zu Bargeld besonders hoch. 81,5 Prozent der Österreicher sind gegen eine Abschaffung von Bargeld.

Die hauptsächlichen Gründe für die Bevorzugung von Bargeld sind Anonymität und die Vermeidung von Sicherheitsrisikos. Wenn es etwas wie "Bargeld im Internet" gäbe, würden es 76 Prozent der Befragten ausprobieren. Etwas ähnliches bietet freilich der Auftraggeber der Studie an. "Mit paysafecard bieten wir genau jenes Zahlungsmittel an, das im Internet dem Zahlungserlebnis mit Bargeld am nächsten kommt", meint Udo Müller, CEO von paysafecard.

Im restlichen Europa gibt es unterschiedliche Meinungen zum Thema Bargeld. Im Durchschnitt tendieren die Europäer eher zum bargeldlosen Zahlen. 50 Prozent bevorzugen dies gegenüber Bargeld, 37 Prozent finden Bargeld besser, der Rest ist unentschieden.