Digital Life
21.02.2015

Österreichern ist Datenschutz wichtig

Laut der jüngsten Eurobarometer-Umfrage im Auftrag der EU-Kommission räumen die Österreicher dem Datenschutz eine hohe Priorität ein.

92 Prozent sprachen sich für eine Priorität des Datenschutzes in der EU aus. ein. Nur Dänemark erzielte mit 93 Prozent einen höheren Grad. Der EU-Durchschnitt beträgt 79 Prozent, am geringsten wird in Italien die Frage nach der Priorität des Datenschutzers für die EU (68 Prozent) eingestuft.

Bei der Eurobarometer-Umfrage wurde auch die Haltung der Bevölkerung zum EU-Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) abgefragt. Demnach lehnen 53 Prozent der Österreicher das Abkommen ab, das ist unter den 28 EU-Staaten die stärkste Zurückweisung des Abkommens.