Digital Life
27.08.2016

Opera Sync wurde gehackt, 1,7 Millionen User betroffen

Der Sync-Service des Browsers Opera wurde angegriffen. Möglicherweise wurden Passwörter und Login-Daten abgegriffen.

Opera Sync ist ein Dienst, mit dem User die Daten des Browsers zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren können. Zur Nutzung ist eine Anmeldung erforderlich. Wie Opera jetzt berichtet, gab es einen Hacker-Angriff auf den Sync-Dienst.

Die Untersuchungen seien am Laufen, aber man gehe davon aus, dass Nutzerdaten, wie Passwörter und Login-Namen, abgegriffen wurden. Opera empfiehlt allen Sync-Usern ihr Passwort zu ändern. Als Sicherheitsmaßnahme sollten zudem alle Passwörter für Websites geändert werden, die mit Opera Sync zwischen mehreren Geräten synchronisiert wurden.

Opera betont, dass nicht alle User, sondern nur Nutzer von Sync betroffen sind. Nach eigenen Angaben wird Sync von 1,7 Millionen Usern verwendet. Insgesamt hat Opera 350 Millionen User.