Oracle kämpft mit dem Rotlicht-Milieu

© Reuters/JANA ASENBRENNEROVA

Kurios
09/25/2013

Oracle wegen offener Strip-Club-Rechnung verklagt

Ein Oracle-Mitarbeiter schuldete einem Strip-Club nach zwei Besuchen 33.540 Dollar. Der Konzern weigert sich aber zu zahlen und wird deshalb verklagt.

Wie Business Insider berichtet, sollte eine Rechnung über 16.490 Dollar und eine Rechnung über 17.050 Dollar mit einer Oracle-Kreditkarte beglichen werden. Der Strip-Club New Century Theater in San Francisco erhielt jedoch niemals sein Geld. Nun folgt eine Klage vor dem State Court in San Francisco. Oracle weigert sich dennoch, zu zahlen, gibt aber öffentlich keine Gründe dafür an.

Besagter Strip-Club bot den über 60.000 Teilnehmern der Oracle OpenWorld Konferenz im Vorjahr ermäßigten Eintritt an.