Digital Life
22.04.2016

Phishing-Betrüger nehmen iPhone-Nutzer ins Visier

Cyberkriminelle wollen mit Textnachrichten, als deren Absender Apple angegeben wird, iPhone-Nutzern Passwörter entlocken.

In den Textnachrichten werden iPhone-Nutzer aufgefordert, so rasch wie möglich ihre Apple-ID zu ändern, da diese in Kürze ablaufe, berichtet der Independent. Wer auf das in der Nachricht angegebene Link klickt, gelangt auf eine Website, auf der Nutzername und Passwort abgefragt werden. Danach wird den Nutzern beschieden, dass ihr Account aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde. Sie werden auf eine weitere Website umgeleitet, wo sie dazu aufgefordert werden, ihre Adresse und Kreditkartendaten einzugeben.

Ob die betrügerischen Textnachrichten auch im deutschsprachigen Raum im Umlauf sind, ist nicht bekannt. Ähnliche Betrugsversuche mittels E-Mails sind Apple-Nutzern aber auch hierzulande geläufig. Apple gibt auf einer Support-Seite Tipps, wie betrügerische E-Mails erkannt werden können.