Digital Life
11/05/2016

Playmate droht für Foto von nackter Frau im Netz Haft

Ein US-Playmate hatte ein Foto von einer fremden Frau gemacht und über Snapchat verbreitet. Nun droht ihr für die Verletzung der Privatsphäre Haft- und Geldstrafe.

Das frühere Playboy-Playmate Dani Mathers (29) muss wegen eines Nacktfotos von einer fremden Frau vor Gericht. Das Model sei wegen Verletzung der Privatsphäre angeklagt worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Los Angeles am Freitag mit. Ihr wird vorgeworfen, im Umkleideraum eines Fitnessstudios in Los Angeles heimlich eine 70-jährige Frau nackt fotografiert und dann das Foto in sozialen Medien gepostet zu haben.

„Body Shaming (abschätzige Kommentare zum Aussehen von Dritten) ist erniedrigend und kann schmerzhafte, nachhaltige Folgen haben“, hieß es in der Mitteilung. Diese Form der Verletzung der Privatsphäre sollte nicht toleriert werden. Mathers muss Ende November vor Gericht erscheinen. Im Falle eines Schuldspruchs drohen ihr bis zu sechs Monate Haft und eine Geldstrafe.

Über Snapchat verbreitet

Mathers hatte die in ihren Augen wohl zu dicke Frau im Juli fotografiert und das Foto auf Snapchat veröffentlicht. Im Vordergrund des Bildes war Mathers selbst zu sehen, die sich die Hand vor den Mund hält und vorgibt, geschockt zu sein. Nach heftiger Kritik von Internet-Nutzern löschte sie das Foto und entschuldigte sich. Das Fitnessstudio kündigte die Mitgliedschaft des Playmates und erteilte Hausverbot.