Digital Life
27.06.2018

Pornhub führt Untertitel für Porno-Videos ein

Um Schwerhörigen und Gehörlosen den Konsum von Pornoinhalten zu erleichtern, führt Pornhub beschreibende Untertitel ein.

Die nie um einen PR-Stunt verlegene Pornoplattform Pornhub hat angekündigt, einen Teil seiner Inhalte untertitelt anzubieten. Etwa 1000 Clips in diversen Subkategorien werden mit verschriftlichten Dialogen, aber auch Beschreibungen von Hintergrundgeräuschen aufbereitet. Die Untertitelung soll von Mitarbeitern und nicht etwa durch einen automatischen Algorithmus vorgenommen werden. Der Dienst ist aktuell nur in Englisch verfügbar.

Service für Gehörlose

So absurd das Vorhaben klingen mag, den meist recht marginalen Dialog und Geräusche beim Sex zu verschriftlichen: Das Angebot hat dennoch einen vermeintlich seriösen Hintergrund. Es ist für schwerhörige und gehörlose Menschen gedacht. Pornhub zufolge gibt es ein ähnliches Experiment bereits für Blinde, für die einige Clips mit Audiokommentar versehen wurden. Zum eigenen Erstaunen von Pornhub seien diese Clips aber millionenfach angeklickt worden.