Digital Life
12.03.2014

ProSiebenSat.1 sucht österreichische Online-Video-Stars

Die deutsche TV-Sender-Gruppe will ihr Onlineangebot Studio 71 ausbauen und potenzielle österreichische Webstars aufnehmen.

Auf web-only Inhalte fokussiert sich die ProSiebenSat.1-Tochter "Studio 71" seit vergangenem Sommer. Nun wird das Vorhaben auch auf Österreich ausgedehnt. "Bewegtbild im Netz ist ein Trend, der sich rasant entwickelt", so Michael Stix, Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe, in einer Aussendung. Mit dem Multi-Channel-Network will man kreative Contentproduzenten ansprechen.

Ziel sei, die eigene Reichweite im Bereich Online-Bewegtbild "massiv zu erhöhen, was letztlich unseren Kunden zu Gute kommt", erklärte Stix. Derzeit setzt "Studio 71" u.a. auf Webshows in den Bereichen Gaming, Comedy, Fashion und Entertainment. Die Angebote werden neben eigenen Bewegtbildportalen wie MyVideo auch auf Drittplattformen distribuiert. Nun wolle man auch "potenzielle österreichische Webstars" aufnehmen.