Digital Life
07.02.2016

Psychedelisches Geschichte-Video wird YouTube-Hit

Mit schnellen Schnitten, bunten Bildern und schneller Sprache schildert ein neues Video die Geschichte Japans. Bis heute wurde es knapp vier Millionen Mal angesehen.

Auf ganz eigentümliche Weise porträtiert der YouTube-Filmemacher Bill Wurtz die Geschichte von Japan. In schnellen Schnitten, bunten, blinkenden Bildern, stakkatohafter Sprache und kurzen Gesangseinlagen schildert er das Geschehen im ostasiatischen Land von seiner Besiedelung bis zur Neuzeit. Die ungewöhnliche Aufmachung und virale Verbreitung haben das Video innerhalb kürzester Zeit zum Hit gemacht. Innerhalb von fünf Tagen wurde es knapp vier Millionen Mal gesehen - eine Verbreitungsrate, von der die meisten anderen Bildungsvideos nur träumen können.

Kritik

Wie Vox berichtet, zeichnet sich "History of Japan" nicht durch hundertprozentige Korrektheit aus. Mehrere Fakten, die das Video auflistet, werden kritisiert, unter anderem die ungenügende Schilderung der Kriegsverbrechen Japans in China und Korea während und zwischen den Weltkriegen. Dennoch wird das Video als vorbildlich dafür gesehen, wie man die Geschichte eines ganzen Landes auf unterhaltsame Weise in weniger als zehn Minuten vermitteln kann.