Quadcopter-Band von KMel Robotics

© Screenshot

Digital Life
04/27/2014

Quadcopter-Band spielt Medley

Ein Team von Roboter-Spezialisten hat eine exakt koordinierte Quadcopter-Band geschaffen, die in einem Video ein Medley aus drei Songs spielt.

Eine Truppe von autonomen, fliegenden Robotern spielt Richard Strauss "Also sprach Zarathustra" (bekannt aus "2001: A Space Odyssey"), das Weihnachtslied "Carol of the Bells" und die US-Hymne "Star Spangled Banner". Um die Instrumente zu betätigen, sind die Quadcopter mit dicken, nach unten gerichteten Pölstern ausgestattet, mit denen die Mechaniken und teilweise eigens entwickelte Instrumente betätigt werden.

Wie Ars Technica berichtet, wurde die Band von KMel Robotics entwickelt, einem Unternehmen, das auf Luftaufnahmen spezialisiert ist. "Wir senden 100 Kommandos pro Sekunde an die Fluggeräte", meint KMel-Mitbegründer. "Das Timing ist sehr präzise. Um dahin zu kommen, benötigten wir viele Jahre."

Musizierende Roboter werden oftmals zur Demonstration neuer Technologien herangezogen. In Japan feiert die Roboter-Band Z-Machines bereits erfolgreiche Bühnenauftritte.