© futurezone

Mini-Rechner
11/22/2013

Raspberry Pi erhält Mathematik-Softwarepaket

Der Mini-Computer Raspberry Pi wird künftig mit Software von Wolfram Research ausgestattet. Raspbian-Nutzern steht die Software zum Download bereit.

Der Raspberry Pi soll mit einem Software-Paket von Wolfram Research, bestehend aus den Programmen "Wolfram Language" und "Mathematica", zum Mathe-Lehrer werden. Die Partnerschaft wurde im Rahmen des CBM education summit in New York angekündigt. Wie das Raspberry-Pi-Team in einem Blogeintrag beschreibt, soll die Software dazu dienen, den Mathematik-Unterricht an Schulen von rein mechanischer Kalkulation in Richtung dynamisches Problemlösen zu verändern.

"Coder können die Kraft der vollständigen 'Mathematica'-Ausgabe verwenden. Damit lässt sich nicht nur das, was sie tun, bereichern, sondern auch die Kraft und Bedeutung von Mathematik vermitteln", meint Conrad Wolfram. Künftige Versionen des Raspberry-Pi-Betriebssystems Raspbin werden die Wolfram-Suite beinhalten. Aktuelle Nutzer der Linux-Variante können die Software herunterladen. Die Anleitung dazu findet sich am Ende des Raspberry-Pi-Blogeintrags.