Zur mobilen Ansicht wechseln »

Kultur Roboter YuMi erstmals als Dirigent tätig.

Der Roboter JuMi hat zum ersten Mal einen Auftritt dirigiert.
Der Roboter JuMi hat zum ersten Mal einen Auftritt dirigiert. - Foto: ABB
Am Mittwoch hatte YuMi, der von ABB entwickelte Zweiarm-Roboter, seinen ersten Auftritt als Dirigent.

Beim ersten internationalen Roboter-Festival dirigierte YuMi Startenor Andrea Bocelli und das Lucca Philharmonic Orchestra im Teatro Verdi von Pisa (Italien). Sie spielten die bekannte Arie aus „Rigoletto“ von Verdi, und Stücke von Puccini und Mascagni.

YuMi wurde von ABB entwickelt und ist der erste wirklich kollaborative Zweiarm-Roboter, der unter der Führung von Ulrich Spiesshofer entwickelt worden ist. Er wurde in der Schweiz gebaut und ist weniger als einen Meter groß. Er gab von einem Podest im Teatro Verdi aus Anweisungen an das Orchester.

Für seinen Auftritt musste "YuMi" 17 Stunden lang programmiert werden. Dazu habe er gelernt, die Bewegungen des Dirigenten Andrea Colombini vom Philharmonieorchester in Lucca nachzuahmen, sagte ein Sprecher der Veranstalter am Mittwoch. Der Roboter könne den Takt aber nicht spontan variieren, wie dies ein Mensch tue. "Das zeigt, dass der Mensch den Roboter braucht, der Roboter aber genauso den Menschen braucht."

(futurezone) Erstellt am 14.09.2017, 10:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?