Facebook-Eintrag: Börsenaufsicht rügt Netflix

© dapd(c) AP

Digital Life
08/28/2014

Samsung bringt 4K-Streaming mit Netflix nach Europa

Dienste wie Netflix, Maxdome oder Amazon sollen schon bald 4K-Inhalte auf Samsung-Fernseher übertragen. Das Angebot soll pünktlich zum Europa-Start von Netflix verfügbar sein.

Der Mangel an passenden Inhalten für 4K-Fernseher könnte schon bald ein Ende finden. Zumindest für Modelle des südkoreanischen Konzerns Samsung, der nun mit mehreren Partnern 4K-Streaming anbieten will. So sollen schon bald auf den passenden Fernsehern von Samsung 4K-Streaming mit Netflix, Amazon, Maxdome sowie Chili (Italien) und Wuaki.tv (Großbritannien und Spanien) weltweit möglich sein. Samsung bietet das Angebot pünktlich zum Europa-Start von Netflix Mitte September - auch Österreich ist unter den Start-Ländern - an.

Erstes 4K-Streaming in Österreich

Bislang war das Streaming auf diesem Weg lediglich über den PC möglich, da Streaming-Boxen wie der Apple TV keine Ausgabe in 4K unterstützen. Netflix bietet zahlreiche Serien in 4K an, unter anderem Breaking Bad und House of Cards (das aber voraussichtlich nicht in Österreich verfügbar sein wird, da die Online-Rechte bei Sky liegen). Samsung investiert bereits seit geraumer Zeit immer wieder in 4K-Inhalte. So wurde Anfang Mai der weltweit erste 4K-Livestream an der Wiener Staatsoper durchgeführt. Dabei wurde Verdis "Nabucco" mit Placido Domingo live übertragen. Zehn weitere Übertragungen sind geplant, unter anderem von "Die Fledermaus" zu Silvester.