ZENSUR
11/13/2010

Saudi Arabien sperrt Zugang zu Facebook

Wegen "moralischer Bedenken"

Saudi-Arabien hat das Soziale Netzwerk Facebook gesperrt, weil es angeblich gegen die Wertvorstellungen im Land verstößt. Wie ein Sprecher der Behörde für Kommunikation am Samstag mitteilte, erscheint nunmehr bloß eine Fehlermeldung, wenn Internet-Nutzer im Land Facebook aufrufen wollen. Die auf dem Sozialen Netzwerk dargebotenen Inhalte hätten "eine Grenze überschritten", die Sperrung sei aber nur eine vorübergehende Maßnahme, hieß es.

Die Regierung Saudi-Arabiens folgt einer strikten Auslegung des Islams und religiöse Führer haben einen starken Einfluss auf die Gesetzgebung. Facebook war heuer bereits für Nutzer in Pakistan und Bangladesh zeitweise gesperrt worden.

(APA/dapd)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.