Scania Riesen-Uhr

© Screenshot

Mobilität
09/24/2016

Scania baut riesige Uhr aus Lastwägen

Der schwedische Lkw-Hersteller hat Lastwägen in einer Formation im Kreis fahren lassen, sodass eine Riesen-Uhr entstand.

In einem Promo-Video will Scania demonstrieren wie zuverlässig seine Lastwagen sind. Dafür hat der schwedische Lkw-Hersteller auf einer Fläche von rund 70.000 Quadratmeter 14 seiner Fahrzeuge in einer Formation im Kreis fahren lassen, sodass sich daraus die wohl größte Uhr der Welt ergibt.

Als Gelände diente ein Flughafen. Für das Video waren 90 Fahrer durchgehend für 24 Stunden unterwegs. Der PR-Stunt wäre noch eindrucksvoller, wenn es sich bei den Lastwagen um selbstfahrende Fahrzeuge handeln würde. Wie viele andere Fahrzeughersteller arbeitet auch Scania an autonomen Fahrzeugen.