Digital Life
01.07.2011

Schachcomputer-Weltmeister disqualifiziert

Der Programmierer Vasik Rajlich verlor alle Weltmeistertitel für sein Programm Rybka.

Die International Computer Games Association (ICGA), der Verband der Schachcomputer-Programmierer, hat das Programm Rybka und seinen Programmierer Vasik Rajlich von künftigen World Computer Chess Championships ausgeschlossen. Auch der Weltmeistertitel wurde aberkannt. Er wurde insgesamt sogar für alle Jahre, an denen er beim Bewerb teilgenommen hat, disqualifiziert. Das waren immerhin 2006, 2007, 2008, 2009 und 2010 und das Programm landete vier Mal in Folge auf dem ersten Platz.

Laut der ICGA hat der Programmierer den Code anderer Entwickler eingesetzt. Dies ist zwar bei den Bewerben nicht grundsätzlich verboten, muss vom Programmierer aber offen gelegt werden. Rajlich hatte dies allerdings im März abgestritten und es gab einen monatelangen Wirbel innerhalb der Szene deswegen. Die ICGA konnte dem Programmierer jetzt jedoch nachweisen, Code-Teile der Engine Fruit verwendet zu haben.