Digital Life
28.09.2017

Schon wieder Flugzeugteil vom Himmel gefallen

Es bereits der zweite Fall binnen einer Woche in Japan. In der Nähe von Tokio ist ein Teil einer Boeing 767 auf eine Fabrik gestürzt.

Ein drei Kilogramm schweres Flugzeugteil ist in der Nähe von Tokio auf eine Fabrik gestürzt. Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft All Nippon Airways am Donnerstag. Es war der zweite Vorfall dieser Art innerhalb einer Woche.

Das Teil der Verkleidung wurde dem Sprecher zufolge auf einem Fabrikgelände in der Nähe des Flughafens Tokio-Narita gefunden. Demnach stammt das Teil von einer Boeing 767 der All Nippon Airways, die im Südosten Chinas gestartet war.

Zweiter Fall binnen Tagen

Am vergangenen Wochenende hatte sich ein Teil einer Boeing 777 der Gesellschaft KLM Royal Dutch Airlines kurz nach dem Start von einem japanischen Flughafen gelöst und war auf ein Auto gestürzt.