Digital Life
09.01.2017

Selbstgestrickte Pullover machen Mann zu Internet-Star

Sein skurriles Hobby beschert dem US-Amerikaner Samuel Barsky gerade enorme Aufmerksamkeit. Er strickt Pullover und lichtet sich an den Orten ab, die als Inspiration dienten.

Einen Modepreis wird Samuel Barsky vermutlich nicht gewinnen, die Herzen der Internet-Community hat der strickende US-Amerikaner aber längst erobert. Spätestens seit die absurd-komischen Fotos des Mannes, seiner Pullover und der jeweiligen Inspirationsquellen auf der Reddit-Startseite landeten, ist die virale Verbreitung im Netz nicht mehr aufzuhalten.

Von Stonehenge bis Strommast

Eine auf Imgur gepostete Bilderserie wurde bereits über eine Million mal angeklickt. Sie zeigt Barsky mit einem Stonehenge-Pullover vor Stonehenge oder mit der Tower Bridge vor der bekannten Brücke in London. Besonders hoher Beliebtheit erfreuen sich allerdings Strickmotive, die eine Landschaft oder generische Sujets wie einen Strommasten oder einen Eisbär im Zoo zeigen.

Eigenen Angaben zufolge soll der Mann seit dem Jahr 1999 bereits 103 verschiedene Pullover gestrickt haben, 91 Fotos dokumentieren das Tragen des jeweiligen Pullovers an den dafür vorgesehenen Orten. Einige Fotos seien noch ausständig, weil diese mit Reisen an die mit Strickzeug festgehaltenenen Orte verbunden seien, sagte Barsky zu Mashable.

Wer alle Kreationen des Amerikaners begutachten will, kann dessen Facebook-Seite "Artistic Knitting of Sam Barsky" besuchen.