Digital Life
26.02.2016

Selfiestick für MacBooks parodiert Selbstdarstellung

Eine Gruppe New Yorker Künstler sorgt mit Fotos für Aufsehen, die sie bei der Verwendung eines Selfiesticks für MacBooks zeigen.

Auf einer Internetseite werden die Fotos mit der Öffentlichkeit geteilt, wie mashable berichtet. Zum Verkauf stehen die äußerst unpraktischen Laptopstangen jedoch nicht. Es handelt sich um eine Kunstaktion, die wohl auf die Absurdität von Selfie-Stangen im Allgemeinen aufmerksam machen soll.

Die Selfiesticks für MacBooks sehen genauso aus wie die Modelle für Smartphones, sind allerdings deutlich stabiler, um dem höheren Gewicht standhalten zu können. Auf den Bildern halten die Künstler das Gestänge meist mit beiden Händen fest. Ob mit den MacBooks tatsächlich Selfies gemacht werden können, ist unklar.