Digital Life
20.03.2015

Sonnenfinsternis: Fake-Bild sorgte für Aufregung im Netz

Ein Foto des Himmelsphänomens aus Sicht der ISS-Astronauten ist offenbar computergeneriert.

Ein beeindruckendes Bild, das angeblich die Sonnenfinsternis von der Internationalen Raumstation aus zeigt, hat im Internet für Aufregung gesorgt. Es wurde am Freitag hundertfach in sozialen Netzwerken geteilt und kommentiert, auch große Medien wie der britische "Guardian Weekly" posteten das Bild. Haken an der Sache: Das angebliche ISS-Foto ist ein computergeneriertes Bild aus dem Jahr 2009.

Ein Künstler mit dem Namen A4size-ska hatte es damals auf der Internetplattform deviantart.com gepostet. Das Bild, für das er nach eigenen Angaben 38 Stunden Computerrechenzeit benötigte, soll den Mond direkt vor der Sonne zeigen, darunter eine Wolkendecke.