Digital Life
06.05.2016

SpaceX meldet nächste erfolgreiche Raketenlandung

Zum zweiten Mal ist es SpaceX gelungen, die erste Stufe einer Falcon-9-Trägerrakete nach dem Start auf einer Plattform im Meer zu landen.

Auf Twitter präsentierte SpaceX am Donnerstag stolz ein Beweisfoto für die nächste erfolgreiche Landung einer seiner Falcon-9-Trägerraketen auf einer Plattform im Meer. Die erste derartige Landung gelang Anfang April. Die Rakete hat den japanischen Telekommunikationssatellit JCSAT-14 in den Orbit befördert. Während die zweite Raketenstufe den Satelliten bis in die gewünschte Zielposition brachte, kehrte die erste Raketenstufe zur Erde zurück.

Schneller als üblich

Wie TechCrunch berichtet, war die Landung bei der aktuellen Mission schwieriger als bei den vergangenen Satellitentransporten. Aufgrund der langen Einsatzdauer von JCSAT-14 musste der Satellit in eine besonders hohe Umlaufbahn gebracht werden. Die Rakete kam deshalb mit höherer Geschwindigkeit als üblich zur Erdoberfläche zurück.

Mit JCSAT-14 schließt SpaceX die vierte erfolgreiche Mission des Jahres ab. Der nächste große Schritt für das Unternehmen ist es, eine der bereits gelandeten Raketenstufen wiederzuverwenden und damit erneut ins All zu fliegen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk soll dies in den nächsten drei bis vier Monaten gelingen.