Digital Life
27.05.2014

Spotify meldet Zugriff von Unbefugten

Der Streaming-Dienst Spotify wurde Opfer eines Angriffs. Angeblich ist nur ein Nutzer-Konto betroffen. Spotify empfiehlt Android-Nutzern ein Update.

Unbekannte haben sich Zugriff zu dem System und den Daten des Streaming-Dienstes verschafft. Quelle dieses Zugriffs war anscheinend eine ältere Version der hauseigenen Android-App. Für die App gibt es seit kurzem ein Update und Android-Nutzern wird von Spotify dringendst empfohlen, dieses durchzuführen.

"Einzelfall"

Laut Spotify wurden keine Passwörter oder Finanz- oder Zahlungsinformationen ausgelesen. Spotify lässt die Nutzer zu dem Vorfall wissen: „Informationssicherheit und Datenschutz sind Spotify äußerst wichtig – aus diesem Grund möchten wir Euch darüber informieren, welche Maßnahmen wir gegenwärtig ergreifen. Nachdem wir das Problem erkannt haben, wurde umgehend eine Untersuchung der Sachlage eingeleitet. Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass bisher lediglich ein Spotify Nutzerkonto von dem unberechtigten Zugriff betroffen ist.“

Der betroffene Nutzer sei informiert worden, er sei aber ein „Einzelfall“. Es gebe kein erhöhtes Risiko für die restlichen Nutzer des Musik-Streamingdienstes. Zum Update der Android-Version sagt Spotify: „Folgt dazu einfach den Anweisungen, sobald Ihr von Spotify automatisch zu einem Upgrade aufgefordert werdet. Alternativ könnt Ihr Euch die aktuellste Android App im Google Play Store, Amazon Appstore oder unter m.spotify.com herunterladen. Wir empfehlen Euch, den Download nur auf einer der genannten Webseiten durchzuführen. Nutzer von iOS und Windows Phone Geräten müssen aktuell keine Maßnahmen ergreifen.“