© REUTERS/DADO RUVIC

Statistik
02/13/2015

Spotify wertet 2,5 Millionen "Sex-Playlisten" aus

Der mehr als 60 Millionen Nutzer zählende Musik-Streaming-Dienst hat "Sex"- und "Love"-Playlists analysiert und ein Ranking der beliebtesten Titel erstellt.

Spotify hat seinen Fundus an mehr als 1,5 Milliarden öffentlichen Playlists ausgewertet und dabei die beliebtesten Songs in "Sex"-Playlists ausgewertet. Laut dem schwedischen Musik-Streaming-Dienst gibt es mehr als 2,5 Millionen Playlists, die zumindest das Wort "Sex" im Titel erwähnen. "Sex-Playlists" werden eher von Männern (56 Prozent) angelegt. Der offenbar beliebteste Song in diesen Playlists ist "Intro" von der englischen Indie-Pop-Rock-Gruppe "The xx".

Neben dem knapp zwei Minuten langen Song finden sich auch Titel von Coldplay, Hozier und Disclosure im Spotify-Ranking. Anlässlich des Valentinstages am Samstag hat Spotify auch Playlists mit "Love" im Titel ausgewertet. Die Auswahl ist hier deutlich größer, insgesamt gibt es 28 Millionen "Love-Playlists". Hier sind mit Justin Timberlake, Miley Cyrus, Beyonce und Rihanna auch eher Mainstream-Künstler zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.