Digital Life
09.12.2016

Star Wars: Brite baut 5,5 Meter großen AT-AT im Garten

Der selbsternannte Interneterfinder Colin Furze hat ein Spielhaus gebaut, das wie ein Walker aus Star Wars aussieht.

Viele Science-Fiction-Fans erinnern sich noch an den Moment, als sie in Star Wars Episode V erstmals die AT-ATs sahen. Die riesigen Walker marschierten scheinbar unaufhaltbar auf die Rebellenbasis zu. Nachdem sie von Luke Skywalker mit einem Drahtseil und einem Lichtschwert gestoppt wurden, waren sie allerdings nicht mehr so furchterregend.

Dennoch gehört der AT-AT, der auch in Rogue One: A Star Wars Story zu sehen sein wird, zu den bekanntesten Vehikel-Designs in Star Wars. Grund genug für Colin Furze, um ein Spielhaus im AT-AT-Look zu bauen. Der britische Erfinder sorgt mit seinen YouTube-Videos immer wieder für Aufsehen, wie etwa Arm-Flammenwerfer, Wolverine-Klauen oder ein schwebendes Hover-Bike.

Für den Garten-AT-AT hat er ein Spielzeug-Modell als Vorbild genommen und einfach vergrößert. Das Resultat ist 5,5 Meter groß und besteht aus einem Metallgerüst und Holzplatten. Per Knopfdruck öffnet sich eine Treppe, über die der AT-AT betreten werden kann. Im Inneren gibt es Stromtrooper-Helme, Nerf-Blaster, bunte Beleuchtung, Star-Wars-Figuren und einen Bildschirm mit Spielkonsole. Als besonderen Touch kann der AT-AT seinen Kopf und die daran angebrachten Blaster bewegen.