Digital Life
09.12.2015

Streaming für 70 Prozent des Netzverkehrs verantwortlich

Der Anteil von Streaming-Diensten am Netzverkehr hat sich in den USA in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt.

Laut dem vor kurzem veröffentlichten Global Internet Phenomena Report des US-Breitband-Dienstleisters Sandvine sind Streaming-Dienste in Nordamerika für mehr als 70 Prozent des Netzverkehrs verantwortlich. Der Löwenanteil entfällt auf Netflix (37 Prozent) und YouTube (rund 18 Prozent). Zugelegt haben auch Amazon Video (3,1 Prozent) und Hulu (rund 2,6 Prozent). Noch vor fünf Jahren lag der Anteil von Audio- und Video-Diensten bei 35 Prozent.

Der Anteil von Filesharing geht hingegen weiter zurück. BitTorrent ist von sieben Prozent im vergangen Jahr auf fünf Prozent heuer gefallen. Auch beim mobilen Datenverkehr sind Streaming-Dienste mit einem Anteil von knapp 41 Prozent im Downstream-Bereich vorne. 22 Prozent entfallen auf Social-Media-Dienste wie Facebook und Snapchat.