Digital Life
30.05.2014

Streiks bei Amazon Deutschland gehen weiter

Die Bereitschaft der Mitarbeiter zu streiken, war am Mittwoch geringer als die Monate davor. © Bild: ts

Bereits seit einem Jahr hält der Streit zwischen Amazon und der deutschen Gewerkschaft an, ab heute wird an einem Standort auch wieder gestreikt.

Der Streik beim Online-Versandhändler Amazon in Bad Hersfeld hat in der Nacht zum Freitag begonnen. „Der Streik läuft seit Mitternacht“, sagte eine Sprecherin von Verdi am Freitagmorgen in Bad Hersfeld. Die Gewerkschaft Verdi hatte die Beschäftigten von Amazon zu einem zweitägigen Ausstand aufgerufen. In Leipzig sollte am frühen Freitagmorgen der Streik beginnen.

Am Vormittag sind jeweils Kundgebungen geplant - in Leipzig wurde dazu Verdi-Chef Frank Bsirske erwartet. Die Streikwelle bei Amazon läuft bereits ein gutes Jahr. Verdi will für die Mitarbeiter die besseren Konditionen des Einzelhandelstarifs erreichen. Amazon sieht sich aber als Logistiker, der mit seinen Löhnen am oberen Ende des Branchenüblichen liege.