Digital Life
09.05.2016

T-Mobile stellt Kunden kostenlos auf LTE um

Kunden von T-Mobile und Telering werden ab sofort automatisch und schrittweise auf LTE-Technologie umgestellt.

Ab sofort beginnt T-Mobile mit einer schrittweisen und flächendeckenden Umstellung auf LTE-Technologie. Sämtliche Privat- und Geschäftskunden von T-Mobile sowie Telering werden in den kommenden zwei Wochen kostenlos auf LTE umgestellt.

Die Maximalgeschwindigkeit der Datenverbindung, die laut Vertrag vereinbart wurde, bleibt allerdings bestehen. Profitieren sollen Kunden von verbesserter Verfügbarkeit, wie es in einer Aussendung von T-Mobile heißt.

Bis 19. Mai sollen alle LTE-fähigen Smartphones, Tablets, Router und Sticks im LTE-Netz surfen. Die Umstellung geht für alle T-Mobile- und Telering-Kunden automatisch und kostenlos über die Bühne.

Kunden, die nicht LTE-fähige Geräte verwenden, bleiben wie gewohnt mit dem 2G- bzw. 3G-Netz verbunden. All jene, die eine SIM-Karte ohne LTE-Funktion nutzen, werden persönlich kontaktiert und können sich bis Ende Juli eine neue SIM-Karte holen.

HoT-Kunden nicht betroffen

Kunden von HoT, das im T-Mobile-Netz eingemietet ist, sind von der Umstellung vorerst nicht betroffen. Auf futurezone-Anfrage heißt es von HoT lediglich: "Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir unsere zukünftige Tarifgestaltung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht preisgeben möchten."