© Deleted - 334125

Gericht

Tarantino scheitert mit Klage gegen Online-Dienst

Der US-Filmemacher habe keine direkte Urheberrechtsverletzung nachweisen können, sagte der zuständige Richter den Berichten zufolge am Dienstag (Ortszeit) in Kalifornien. Tarantino habe nun bis zum 1. Mai Zeit, seine Klage zu überarbeiten.

Auf einem Blog der US-Firma Gawker hatten sich Internetsurfer über einen Link Zugang zum Skript des geplanten Western „The Hateful Eight“ verschaffen können.

Man habe das geheime Drehbuch damit lediglich einem breiteren Publikum zugänglich gemacht, argumentiert das Unternehmen. Der Oscar-Preisträger („Pulp Fiction“, „Django Unchained“) will Gawker Medienberichten zufolge auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare