© Georg Hochmuth, apa

Digital Life
09/16/2015

Taxi-Demo gegen Uber löst Verkehrschaos in Brüssel aus

In der belgischen Hauptstadt demonstrieren die Taxifahrer gegen den Fahrdienstvermittler Uber und haben dadurch den Verkehr zum Erliegen gebracht.

Mit einer Demonstration gegen den umstrittenen Fahrdienstanbieter Uber haben Taxifahrer in Brüssel den Verkehr am Mittwoch erheblich behindert. Wegen einer Blockade der Autobahnausfahrt zum internationalen Flughafen Zaventem mussten Reisende zu Fuß mit Polizeibegleitung zum Airport gehen, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

Ziel des Autokorsos war das EU-Viertel im Osten der belgischen Hauptstadt. Zu der Demo hatten sich Fahrer aus mehreren europäischen Ländern angekündigt. Sie protestieren gegen das US-Unternehmen, weil sie einen Preisverfall befürchten. Uber bietet über eine Smartphone-App verschiedene Fahrdienste an, darunter auch von privaten Fahrern.