© Screenshot

Street View
01/20/2014

Temelin kann als erstes AKW im Internet besichtigt werden

Der tschechische Energiekonzern CEZ hat eine Street View-ähnliche App veröffentlicht, die das Besichtigen des Atomkraftwerks in Temelin ermöglicht.

Als erstes Atomkraftwerk weltweit kann der tschechische Reaktor Temelin im Internet besichtigt werden. Auf der Internetseite des Tschechischen Energiekonzerns (CEZ) ist am Montag eine entsprechende Anwendung gestartet worden, die außer der tschechischen auch eine englischsprachige Version hat.

Für weitere Kraftwerke geplant

Wie der AKW-Sprecher Marek Svitak weiter mitteilte, kann man rund 20 Stellen auf dem Temelin-Areal sehen, darunter den Reaktorsaal, den Aufsichtsraum, den Maschinenraum oder die Kühltürme. Passend dazu werden erklärende Informationen und technische Daten angeboten. CEZ plant, eine virtuelle Besichtigung auch im zweiten tschechischen Atomkraftwerk Dukovany zu ermöglichen, hieß es.

Fraglicher Ausbau

Unterdessen sind neue Fragezeichen über den Ausbauplänen für Temelin aufgetaucht. Derzeit läuft das Auswahlverfahren für den Bau zweier neuer Reaktoren. Die Wochenzeitschrift "Ekonom" berichtet, dass die Ausschreibung zurückgezogen werden soll, weil es an Unterstützung in der neuen Regierung mangle. Seit Monaten wird in Tschechien diskutiert, ob sich der Ausbau Temelins wegen der sinkenden Strompreise lohnt. Der Energiekonzern CEZ fordert in diesem Zusammenhang staatliche Garantien, allerdings will sie die Regierung nicht geben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.