Digital Life
07.08.2016

Tinder: User laden Screenshots in öffentlichen Chat hoch

User laden Screenshots der Gespräche und Chatpartner von Dating-Plattformen auf nosy.chat hoch, um öffentlich Tipps zum Anbaggern einzuholen.

Die Website nosy.chat will das Wingman-Prinzip zur Crowd-Lösung machen. User von Tinder oder anderen Dating-Apps suchen darin Flirt-Beistand und laden Fotos der Konversationen und der Person die zum Date überredet werden soll öffentlich hoch.

Registrierte User können Chatrooms für Freunde erstellen oder öffentlich machen. Öffentliche Chatrooms sind für alle Besucher der Website einsehbar, mitchatten können nur registrierte User. Es ist auch möglich Usern zu folgen.

Das Chatfenster ist in der Mitte, auf der rechten Seite sind Uploads der Gespräche und Fotos der Person, die angeflirtet wird. Gesichter, Telefonnummern und Mail-Adressen sind in den meisten Fällen aus den Fotos ausgeblendet. Auf einigen Bildern sind aber Vor- und Nachname von Personen zu lesen.

Viele der öffentlichen Chatrooms wurden von mehreren Wochen erstellt. Es ist möglich, dass die meisten Gespräche jetzt in geschlossenen Räumen geführt werden, nachdem User die Wingmen ihres Vertrauens gefunden haben. Oder die Website ist bereits wieder tot, weil die User gemerkt haben, dass das öffentliche Teilen von Tinder-Gesprächen und Fotos möglicherweise keine gute Idee ist.