Digital Life
14.10.2015

Traiskirchen: Solarstrom für 1160 Haushalte

Im Gewerbepark Traiskirchen wird die Photovoltaik-Anlage ausgebaut. 24.000 Quadratmeter voller Solarzellen machen sie zur größten Anlage in Niederösterreich und Wien.

Bis Ende 2015 entsteht in Traiskirchen die größte Photovoltaik-Aufdachanlage Niederösterreichs und Wiens. Die Anlage, die von Wien Energie betrieben wird, soll bis dahin insgesamt 24.000 Quadratmeter umfassen, das ist eine Fläche, die größer ist als zwei Fußballfelder. Die Solarzellen werden dabei in sieben unterschiedlichen Bereichen verteilt sein. Eine Erweiterung von 1500 Quadratmetern kommt jetzt neu hinzu.

Die Anlage auf den ehemaligen Semperitgründen existiert bereits seit längerem und wurde bereits einmal erweitert. Die erneute Erweiterung macht sie zur größten Anlage in den beiden Bundesländern. Die Leistung wird auf 2900 Kilowattpeak (kWp) hochgeschraubt. Ganzjährig können damit 1160 Haushalte, also rund 15 Prozent des gesamten Orts, mit Solarstrom versorgt werden.

Energieeffizienz

„Der Gewerbepark in Traiskirchen ist ideal für eine lokale, verbrauchsnahe Energieproduktion. Die CO2-Emissionsreduktionen der gesamten PV-Anlage von 1052 Tonnen pro Jahr entsprechen dem Schadstoffausstoß von 725 PKWs im Jahr“, sagt Wien Energie-Geschäftsführerin Susanna Zapreva am Mittwoch bei der Präsentation des Erweiterungsprojekts. Wien Energie hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Jahren 700 Millionen Euro in erneuerbare Energien zu investieren. Neben der Photovoltaik-Anlage in Traiskirchen befindet sich auch der Bau eines großen Windparks in Pottendorf/Tattendorf voll im Gange. Erst kürzlich wurde in Guntramsdorf Österreichs größtes Freiflächen-Solarkraftwerk in Betrieb genommen.

Niederösterreichs Umweltrat Stephan Pernkopf kündigte außerdem an, dass das Land bis zum Jahresende den gesamten Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken möchte. Photovoltaik-Anlagen sind auch speziell für Betriebe eine wirtschaftlich günstige Option zur Energieversorgung über einen langen Zeitraum. Leopold Wieselthaler und Georg Beckel, Eigentümer der Gewerbepark Traiskirchen GmbH: "Die Erweiterung der Solarproduktion macht den Standort langfristig attraktiv. Wir lassen die riesigen Flächen am Areal nicht einfach brachliegen, sondern nutzen sie ökologisch und wirtschaftlich optimal."

Disclaimer: Der Beitrag entstand im Rahmen einer Kooperation mit Wien Energie.