Digital Life
12.02.2011

TweetDeck wird von UberMedia übernommen

Für rund 30 Millionen US-Dollar

Der Internetpionier Bill Gross hat mit TweetDeck einen weiteren externen Dienst rund um das Microblogging-Angebot von Twitter übernommen. Mit seiner Firma UberMedia ist er auf Übernahme-Tour von Twitter-nahen Diensten.

Mit TweetDeck hat er sich die bisher größte Twitter-App geschnappt, die Twitter nicht selbst gehört. Dafür soll Gross etwa 30 Millionen US-Dollar (rund 22 Mio. Euro) gezahlt haben. Das Londoner Unternehmen hatte in den letzten zwei Jahren fünf Millionen US-Dollar an Investoren-Geldern erhalten.

Der Verkauf sei noch nicht abgeschlossen, berichtet "All Things Digital", aber man sei kurz vor der Vertragsunterzeichnung.

Mehr zum Thema:

460.000 deutschsprachige Twitter-Accounts
Twitter mit zehn Milliarden Dollar bewertet

(futurezone)