Digital Life
02/19/2013

Twitter-Account des Papstes wird eingestellt

Benedikt XVI. hat 2,6 Millionen Follower

Mit dem Rücktritt von Benedikt XVI. am 28. Februar wird auch der Twitter-Account des Papstes vorübergehend eingestellt. Aus Vatikan-Kreisen verlautete, dass während der Sedisvakanz ein Kommunikationssystem für die Massen wie Twitter schweigen müsse, berichtete die Tageszeitung „La Stampa".

Seit dem 12. Dezember twittert der Papst Botschaften. Benedikt XVI. hat mit seinen neun Sprach-Accounts inzwischen mehr als 2,6 Millionen Follower. Unter „#pontifex" verschickt er Kurznachrichten auf Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Polnisch und Arabisch. Seit kurzem twittert er auch auf Lateinisch.

Mehr zum Thema

  • Papst-Rücktritt sorgte für Wirbel im Netz
  • Papst Benedikt twitterte erstmals in Latein
  • Papst hat bereits 2,5 Mio. Twitter-Follower
  • Papst segnet eine Million Twitter-Follower
  • Papst versendet erste Tweets
  • Papst Benedikt beginnt zu twittern