© REUTERS

Mute-Button
05/13/2014

Twitter ermöglicht Stummschalten von Usern

Mit einer neu eingeführten Stummschalte-Funktion (Mute) kann man Tweets von anderen Usern künftig ausblenden, ohne den User komplett zu blockieren.

Wie Twitter in einem Blogeintrag mitteilte, soll in den kommenden Tagen und Wochen eine neue Funktion eingeführt werden, mit der Tweets, Retweets und Favorisieren-Beiträge nicht mehr im eigenen Stream angezeigt werden. Der User wird über diese Mute-Funktion quasi stummgeschaltet, kann seinerseits aber weiterhin mit dem anderen User interagieren, indem er Beiträge favorisiert oder Beiträge retweetet.

Wie auf Facebook

Die auch von Facebook bekannte Funktion soll schon bald allen Twitter-Usern zur Verfügung stehen. Twitter zufolge wird die Option auf den jeweiligen User-Profilen unter "Mehr..." erscheinen, also im selben Menü, wo User auch blockiert oder zu Listen hinzugefügt werden. Im Gegensatz zur Blockier-Methode sollen die stumm geschalteten User nichts von dieser Maßnahme mitbekommen.