© Twitter @CourtneyNDanser

Enttäuschung

Twitter-Häme für Amazons "Prime Day"

Amazon hat seinen Aktionstag für Premiummitglieder im Vorfeld vollmundig angekündigt und Schnäppchen in noch nie dagewesenem Ausmaß versprochen. Die Zahl der Sonderangebote, die Prime-Kunden am Mittwoch erstehen konnten, war dann auch tatsächlich groß. Von Seife über Schinken bis hin zu diversen Ladenhütern hat Amazon eine riesige Zahl an Artikeln vergünstigt feilgeboten.

Von der Qualität der Angebote waren viele Nutzer aber offensichtlich enttäuscht. Unter dem Hashtag #PrimeDayFail wurden bei Twitter die unnützesten Angebote geteilt, etwa Feuerzeuge oder "Beard Growther", ein Mittel das übermäßigen Bartwuchs verspricht. Zudem zirkulierten unter dem Hashtag auch schnell Beiträge, die sich über die ganze Aktion von Amazon lustig machten, wie gizmodo berichtet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare