Digital Life
21.04.2016

Uber fährt Wiener am Sonntag kostenlos zum Wahllokal

Der Fahrdienst nutzt die Bundespräsidentenwahl am Sonntag für eine ganz besondere Marketing-Aktion und verkauft diese als „Förderung der Wahlbeteiligung“.

Die Technologie-Plattform Uber will Wiener kommenden Sonntag zwischen 6.45 Uhr und 17.15 Uhr kostenlos zur Bundespräsidentenwahl chauffieren. Das gab Uber am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. Die Aktion läuft unter dem Motto „mit Uber zur Wahl“.

Das Unternehmen will damit laut eigenen Angaben einen „Beitrag zur Förderung der Wahlbeteiligung und Stärkung des demokratischen Prozesses“ leisten und zwar „auch bei schlechtem Wetter“ (die Prognosen sind entsprechend). In Wahrheit ist es aber eine gute Marketing-Aktion, da viele Menschen den Dienst auf diese Art und Weise kostenlos ausprobieren können, um ihn dann später erneut zu nutzen.

Wer mit Uber zur Wahl kostenlos in Wien zu seinem Wahllokal fahren möchte, muss zunächst die Uber-App runterladen. Unter „Aktionen“ geben Nutzer den Code „BPWAHL2016“ ein. Das Guthaben wird dann automatisch speziell für die Fahrt zum Wahllokal verwendet.