Digital Life
29.10.2015

UberKITTENS liefert Kätzchen nachhause

Uber-Nutzer in Kanada und den USA können sich Kätzchen liefern lassen.

Uber, das bei uns vor allem als günstigere Taxi-Alternative bekannt ist, liefert in den USA schon länger Essen. Ab sofort bringt der Dienstleister unter der Überschrift "UberKITTENS" auch Kätzchen zu Nutzern in den USA und Kanada nachhause. Die Aktion gilt allerdings nur heute, am National Cat-Day. Schon im vergangenen Jahr könnten am 29.10. Kätzchen geordert werden. Für 30 US-Dollar können sich Kunden eine Katze bestellen und deren Gesellschaft dann für 15 Minuten genießen. Uber arbeitet mit verschiedenen Tierheimen zusammen und will so auch den Tierschutz hochhalten. Gefällt ein Kätzchen besonders gut, können Uber-Nutzer ihm auch ein permanentes Zuhause bieten.