© Screenshot YouTube - Rickey Yaneza

New York
09/20/2016

Überfall auf Pokemon-Go-Spieler im Livestream zu sehen

Beim Streamen von Pokemon Go wurde ein Twitch-User von einem Unbekannten attackiert. Im Livestream wurde der Vorfall aufgezeichnet.

Der Blogger und Twitch-Streamer Rickey Yaneza filmte sich kürzlich beim nächtlichen Pokemon-Go-Spielen in New York, als er von einem ihm nicht bekannten Mann attackiert wurde. Der Vorfall wurde auch auf Video aufgezeichnet und kann beim britischen Mirror abgerufen werden. Im Video sieht man, wie der Streamer versucht ein Pokemon zu fangen. Im Hintergrund nähert sich ein Mann, der Yaneza kurz darauf niederschlägt. Das Smartphone, ein Samsung-Gerät, fällt daraufhin auf den Boden, filmt aber den mutmaßlichen Räuber, wie er sich über den Streamer beugt. Man hört Yanezas Worte „No, please, no!“, gleich darauf verschwindet das Bild, weil der Unbekannte mit dem Smartphone in der Hand davonläuft. Im Stream ist aber noch die Aktivität am Display des Geräts zu sehen. Jemand navigiert in den Einstellungen zu der Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“. Dann schaltet sich das Smartphone ab und der Stream endet.

Yeneza meldete sich auf Twitter zu dem Vorfall, seine Gesundheit sei in Ordnung und er danke seinen Fans für die Unterstützung.