Digital Life
12/25/2018

Uffizien zeigen in Online-Ausstellung besondere Weihnachtsbilder

Hochauflösende Darstellung von Werken von Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer, Sandro Botticelli und Hugo van der Goes

Die weltberühmten Uffizien in Florenz präsentieren derzeit auf ihrer Internetseite ausgewählte Weihnachtsdarstellungen. Wie Kathpress berichtet, sind dabei Werke von Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer, Sandro Botticelli und Hugo van der Goes zu sehen. Museumsdirektor Eike Schmidt, der im Herbst 2019 sein Amt als neuer Direktor des Kunsthistorischen Museums (KHM) in Wien antritt, erläuterte dazu im Interview mit der deutschsprachigen Ausgabe der Vatikanzeitung "Osservatore Romano", dass sich anhand der Präsentation die kunsthistorische Entwicklung der Motive gut nachvollziehen lasse.

Die 24 hoch aufgelösten Bilder bieten sowohl Gesamtansichten als auch Details der Kunstwerke. Wie bei der frisch restaurierten "Anbetung der Könige" Leonardo da Vincis sind manche Einzelheiten nach Jahrhunderten erstmals wieder klar zu erkennen. Darstellungen wie die des flämischen Malers van der Goes zeigen zudem Details, die für die Frömmigkeits- und Theologiegeschichte bedeutsam sind: Dort liegt das Jesuskind auf einem Strahlenkranz, wie es einer Vision der heiligen Birgitta von Schweden entspricht.