Digital Life
22.11.2015

UPC-Ausfall am Samstag Abend empört Kunden

Ein Teilausfall der DHCP-Dienste sorgte dafür, dass zahlreiche UPC-Kunden am Samstag Abend keinen Zugriff auf das Internet hatten. Vor allem die Stille von UPC ärgert Kunden.

Der Telekom-Anbieter UPC hatte am Sonntag Abend wieder einmal mit einem mehrstündigen Ausfall zu kämpfen. Laut DerStandard.at, das einen Support-Mitarbeiter von UPC erreichen konnte, traten die Probleme erstmals gegen 22 Uhr auf.

Grund war offenbar ein Teilausfall der DHCP-Dienste, wodurch den UPC-Kunden keine öffentliche IP-Adresse zugewiesen werden konnte. Offiziell seien die Probleme seit 6 Uhr 20 wieder behoben. Bei einigen Kunden könnte allerdings ein Neustart des Modems erforderlich sein.

Frust auf Facebook und Twitter

Da UPC abseits der Support-Hotline den Ausfall nicht kommentierte, ließen zahlreiche UPC-Kunden ihrem Frust auf der Facebook-Seite von UPC sowie auf Twitter freien Lauf. Einige UPC-Kunden nahmen den Ausfall aber offenbar auch mit Humor und verfassten unterhaltsame Postings.