Digital Life
06.05.2015

US-Airline bringt Amazons Streaming-Dienst in Flugzeuge

Amazon-Prime-Kunden können künftig kostenlos Filme, Serien und Musik im Flugzeug streamen. Vorerst kooperiert man nur mit der US-Fluglinie JetBlue.

Die US-Fluggesellschaft JetBlue bietet als erste Airline den Zugang zu einem Videostreaming-Dienst in ihren Maschinen an. Kunden des Abo-Angebots Amazon Prime werden sich ohne zusätzliche Kosten die Filme und Serien ansehen können, wie JetBlue am späten Dienstag ankündigte. Zudem soll auch Musik-Streaming über Prime Music angeboten werden. Um den Dienst nutzen zu können, muss man jedoch zuvor ein Prime-Abo abgeschlossen haben.

Kostenloses WLAN an Bord

JetBlue bietet bereits seit einiger Zeit kostenloses WLAN an. Der Fly-Fi-Dienst soll Downloadgeschwindigkeiten von 12 bis 20 Mbps ermöglichen. Die Airline versorgt die Fluggäste ähnliche wie viele Konkurrenten mit Internet über eine Satelliten-Verbindung. Streaming-Dienste mit ihrem hohen Daten-Durchsatz sind aber üblicherweise nicht zugänglich. JetBlue ist die erste Fluglinie, die mit Amazon kooperiert. Die beiden Unternehmen wollten sich aber nicht dazu äußern, ob die Partnerschaft exklusiv ist und Amazon auch Gespräche mit anderen Fluggesellschaften führt.