Digital Life
02.01.2017

US-Restaurant serviert Speisen auf iPads

Ein Speiselokal in San Francisco serviert seinen Gästen ein spezielles Gericht ausschließlich auf iPads.

Das Restaurant Quince in San Francisco serviert sein Gericht "A Dog in Search for Gold" auf iPads. Die Speise besteht aus Kroketten mit weißen Trüffeln, die auf einem iPad serviert werden, das ein Video von trüffelsuchenden Hunden zeigt, wie Mercury News berichtet. Das Lokal hat 20 iPads auf Lager, die als Teller herhalten müssen. Allerdings kommt die Hardware nicht direkt in Kontakt mit den Speisen. Die iPads werden für den Serviereinsatz in eine handgemachte Schachtel verpackt, die Verunreinigungen verhindert. Der Preis für das Gericht ist dem des Tellers angemessen: 220 US-Dollar (rund 210 Euro) sind für die wenigen Bissen zu berappen.