Digital Life
30.01.2018

Satire-Währung steigt um mehr als 300 Prozent

Die Kryptowährung Useless Etherum Token behauptet von sich zwar keinen Wert zu haben, Kursgewinne verzeichnet sie dennoch.

Als das erste zu hundert Prozent ehrliche Ethereum ICO war die Kryptowährung Useless Ethereum Token vor einigen Monaten angetreten. Man habe Investoren nichts zu bieten, teilten die Initiatoren verblüffend offen auf ihrer Website mit. Dass sie mit dem Initial Coin Offering dennoch 300.000 Dollar lukrierten, verwunderte angesichts des Hypes um Kryptowährungen aber nur wenig. Auch andere offensichtlich nicht ganz ernst gemeinten Projekte auf Ethereum-Basis, wie etwa die „Jesus Coin“, konnten Einnahmen jenseits der 100.000 Dollar-Grenze verbuchen.

Mit markanten Kursanstiegen hatte bei den Useless Ethereum Tokens wahrscheinlich trotzdem niemand gerechnet. Die Tokens, die im Logo einen ausgestreckten Mittelfinger führen, grundelten auf einschlägigen Handelsplätzen im kaum wahrnehmbaren Bereich herum. Plötzlich verzeichnete das „nutzlose“ Digitalgeld - zwar auf niedrigem Niveau aber doch – satte Kurszuwächse. Coinmarketcap weist für UETs am Dienstag ein Plus von mehr als 350 Prozent aus. Immerhin 0,226570 Dollar sind die Useless Ethereum Tokens damit bereits wert.