Roboter und Mensch beim Fünf-Finger-Spiel
© Screenshot

Kurios

Video: Roboter und Mensch spielen das Fünf-Finger-Spiel

Das Fünf-Finger-Spiel wird oftmals als Mut- oder Vertrauensbeweis gespielt. In einem Video vertraut ein Mann einem Stäubli TX40 Industrieroboter. Diesem wurde ein Messer auf den Greifarm geschnallt, um immer schneller zwischen die Finger des Menschen zu stechen. Wie Gizmodo berichtet, hat man schon schnellere Messer-Akrobatik gesehen. Auch die Programmierung eines solchen Zeitvertreibs ist nicht besonders schwierig. Der Maschine zu vertrauen, vielleicht ein wenig mehr.

Vielfältiger Gebrauch

Wie Roboter-Hersteller Stäubli über den TX40 schreibt, ist dieser mit sechs Bewegungsachsen ausgestattet und kann viele Einsatzszenarien abdecken. Unter anderem kann der Roboter in Reinräumen oder "aggressiven Umgebungsbedingungen" eingesetzt werden. In Messerkämpfe sollte er im Alltag dennoch nicht verwickelt sein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare