Digital Life
18.04.2016

Video: Spontanes Konzert in Schnellbahn wird zu Facebook-Hit

Die Musikerinnen Anna Guder und Heidi Joubert haben in der Frankfurter S-Bahn spontan den Prince-Song Kiss gespielt. Auf Facebook hat das Video über 40 Millionen Aufrufe.

Ein Mini-Konzert der Musikerinnen Anna Guder und Heidi Joubert in einer Frankfurter S-Bahn hat sich zu einem Hit im Internet entwickelt. Mehr als 40 Millionen Mal wurde das Video bis zum Montag bei Facebook aufgerufen. Guder und Joubert spielen darin den Prince-Song „Kiss“, ein weiterer Fahrgast macht spontan mit.

Die beiden Musikerinnen hatten sich vor knapp zwei Wochen bei der Frankfurter Musikmesse kennengelernt und auf dem Weg zum Hotel spontan in der S-Bahn Musik gemacht, wie das Jugendmagazin der „Süddeutschen Zeitung“, „jetzt.de“, berichtete. Im NDR sagte Guder, die unter dem Namen Kiddo Kat auftritt, sie und Joubert seien „voll aufgedreht“ in die S-Bahn gestiegen und hätten dann angefangen, Musik zu machen. Die spontane Einlage des Fahrgastes habe sie überrascht.

Ob wirklich alles so spontan war, bezweifeln einige User auf Facebook. Es könnte sich um eine geschickte Inszenierung handeln, um einen viralen Hit zu kreieren. Funktioniert hat es jedenfalls.