© Gregor Gruber

Messe

Vienna Comic Con: Comics, Gimmicks und Kostüme

Dieses Wochenende findet zum ersten Mal die Comic Con in Wien statt. Natürlich hat die Messe noch nicht die Dimensionen der großen Comic Cons in San Diego und New York, die Premiere dürfte aber geglückt sein. Der Samstag war ausverkauft, die Gänge zwischen Games, Tätowierern, Artists und Shops voll.

Zahlreiche junge und alte Comic-Fans strömen durch die Halle D des Wiener Messegeländes, viele davon in Verkleidung. Am meisten dürften sich die Cosplayer auf die Filme "Deadpool" und "Suicide Squad" freuen, die 2016 in die Kinos kommen: Zumindest waren der "Merc with a mouth", Joker und Harley Quinn besonders oft anzutreffen.

Der Klassiker Spider-Man mischte sich regelmäßig zwischen Orks, Sturmtruppen und Fix und Foxi - wahrscheinlich, weil das Kostüm relativ einfach und günstig zu kaufen ist und nicht erst gebastelt werden muss. Weitere Fotomöglichkeiten für Besucher: Ein eiserner Thron (aus Plastik), K.I.T.T., ein Motorrad mit Zombie im Beiwagen, die Star-Wars-Cosplayer der 501st Legion, Jakob und Evie aus Assassin's Creed Syndicate und natürlich jede Menge Cosplayer-Besucher, die gerne für Bilder bereitstehen - wenn man sie nett fragt. Auch einige Schauspieler und Comic-Artists sind anwesend.

Die Vienna Comic Con hat noch bis Sonntag, 22. November geöffnet. Es gibt noch Karten vor Ort.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Gregor Gruber

mehr lesen Gregor Gruber

Kommentare