© KURIER/Reinhard Vogel

Opt-Out

VKI beklagt kostenpflichtigen Internetschutz von T-Mobile

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) sieht in diesem Vorgehen als unzulässig und verboten an und will rechtlich gegen T-Mobile vorgehen. Wie der Webstandard berichtet, wurden von T-Mobile SMS ausgeschickt, die Kunden vor "Viren am Smartphone, Betrugsseiten und anderen Gefahren im mobilen Internet" warnen. Dagegen wird ein mobiler Internetschutz von CYAN Mobile Security angeboten - für einige Wochen kostenlos, danach fallen jedoch 1,90 Euro pro Monat dafür an.

Um diese Summe nicht monatlich verrechnet zu bekommen, müssen sich T-Mobile- und tele.ring-Kunden aktiv davon abmelden. Das ist per SMS möglich. Das "Opt-Out" missfällt offenbar vielen Kunden. "Der VKI erhielt diesbezüglich mehrere Beschwerden innerhalb der vergangenen Wochen", berichtet Peter Kolba vom VKI der futurezone.

Berufung auf vorhandenes Urteil

"Wir haben gegen T-Mobile ein Urteil erwirkt, weil in der Vergangenheit bereits versucht wurde, per SMS Zusatzleistungen anzubringen." Der Oberste Gerichtshof hat T-Mobile im November 2013 dazu verurteilt, das Zusenden kostenpflichtiger Zusatzangebote per SMS zu unterlassen. Der VKI strebt nun ein Exekutionsverfahren gegen T-Mobile an, um diesen Rechtsspruch auch auf den aktuellen Fall anzuwenden und durchzusetzen.

T-Mobile- und tele.ring-Kunden, die das Opt-Out vom Internetschutz versäumt haben, könnten von der zusätzlichen Monatsgebühr befreit werden. Kolba: "Aus unserer Sicht ist der Neuabschluss ovn Zusatzleistungen auf diesem Weg unzulässig und daher unwirksam. Die vertragliche Vereinbarung wirkt daher auch nicht gegen Personen, die sich nicht gegen das Angebot ausgesprochen haben."

T-Mobile-Stellungnahme

In einer Stellungnahme gegenüber der futurezone betont T-Mobile die weltweit zunehmende Bedrohungslage aus dem Internet. Zur Gefahrenabwehr habe man sich als erster Betreiber weltweit dazu entschlossen, einen ins Netz integrierten Internetschutz anzubieten. Nach einem kostenlosen Probemonat können sich Kunden jederzeit mittels SMS oder Online von dem Angebot abmelden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!