© APA/dpa

Verkündung

Volksmusiker Stefan Mross wurde Opfer eines Facebook-Hacks

Zuvor hatte „Das Neue Blatt“ berichtet. Auf seinem Facebook-Account war ein Eintrag zu sehen, in dem Mross sein Karriereende mit folgenden Worten ankündigte: „Hallo Freunde. Ich wollte Euch mitteilen, dass ich 2018 meine Karriere beende. Liebe Grüße Stefan.“

Dem „Neuen Blatt“ sagte Mross: „Nein! Das ist eine Lüge!“ Er liebe seinen Job und freue sich „auf viele tolle Jahre mit meinem Publikum“. Der gefälschte Eintrag löste bei Mross' Fans Entsetzen aus. „Spinnst Du Stefan Mross?“, hieß es am Freitagnachmittag in einem von mehr als 300 Kommentaren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare