Digital Life
08.03.2011

WAZ-Gruppe startet iPad-Kiosk

Umfangreiche Auswahl an Thüringer Regionalzeitungen im Angebot

Die WAZ Mediengruppe startet in Thüringen einen iPad-Kiosk. Zum Start können im „ThüringenKiosk“ alle 34 Regionalausgaben von der „Thüringer Allgemeinen“, der „Ostthüringer Zeitung“ und der „Thüringischen Landeszeitung“ heruntergeladen werden, wie das Medienhaus am Dienstag mitteilte. Eine Ausgabe kostet 0,79 Euro. Ein längerfristiges Abo-Modell werde vorbereitet.

"Verändernde Nutzungsgewohnheiten"
„Mit der App reagieren wir auf sich verändernde Nutzungsgewohnheiten unserer Leser“, sagte der Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen, Klaus Schrotthofer. Der Kiosk biete außerdem die Chance, weitere Produkte mit vertretbarem Aufwand ins Programm aufzunehmen: „In Planung sind bereits weitere zielgruppenspezifische Angebote für den ThüringenKiosk.“

Apple hatte kürzlich sein neues Abo-Modell vorgestellt, dass teilweise für Verstimmung in der Medienbranche gesorgt hatte. So müssen Inhalte-Anbieter künftig immer auch eine Abonnement-Möglichkeit direkt über Apples iTunes-Plattform vorschlagen. Bei diesen Abo-Abschlüssen behält Apple die üblichen 30 Prozent vom Kaufpreis ein und stellt es dem Kunden frei, ob er seine Daten mit dem Inhalte-Anbieter teilen will.